Einbindung von Subunternehmen




Alles über Schutz und Absicherung von Veranstaltungen.

Einbindung von Subunternehmen

Beitragvon Berater » Di 11. Dez 2018, 05:15

Bei Großveranstaltungen besteht bei der Einbindung mehrerer Subunternehmen und/oder 1 Mann/Frau Selbständigen die Gefahr, dass tarifliche Leistungen einschließlich Zeitzuschläge nicht bezahlt werden können. Weil die eingebundenen Subunternehmen und/oder Single-Selbständigen Stundensätze anbieten & akzeptieren mit denen Tariflöhne für sv-pflichtig angestellte Mitarbeiter/innen nicht mehr bezahlt werden können. Auch eine Rolle spielt die Kalkulation des Hauptfirma und deren Verträge mit den Subunternehmen & selbständigen Einzelpersonen.
Freundliche Grüße
Admin
Benutzeravatar
Berater
Administrator
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 10:36

von Anzeige » Di 11. Dez 2018, 05:15

Anzeige
 

Zurück zu Veranstaltungsschutz

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron